1979

1979

Das Umweltinnovationsprogramm wird ins Leben gerufen

Rohre in der Landschaft

Niemand ahnt 1979, dass dies das älteste und erfolgreichste Förderprogramm in Sachen Umweltschutztechnik werden wird: Das Umweltinnovationsprogramm der Bundesregierung sorgt für umweltgerechte technische Entwicklungen in Deutschland. Alte Anlagen werden aufgerüstet, die Luftreinhaltung verbessert sich. (mehr …)

1979

Erster Band der UBA-Taschenbuchreihe „Was Sie schon immer über Umweltschutz wissen wollten“

Cover des Bandes „Umweltchemikalien“ aus dem Jahr 1979 der UBA-Taschenbuchreihe „Was Sie schon immer über Umweltschutz wissen wollten“ Im Jahr 1979 gibt das UBA den ersten Band seiner erfolgreichen Taschenbuchreihe „Was Sie schon immer über Umweltschutz wissen wollten“ heraus. Das Thema des ersten Bandes: Umweltchemikalien.
1979

UBA gegen Müllverbrennung auf dem Meer

Die in den siebziger Jahren übliche Verbrennung chlorierter Kohlenwasserstoffe auf dem offenen Meer hat nach einer Studie des UBA sehr negative Folgen für das Leben auf und in der See. Doch erst 1989 verbietet das Hohe-See-Einbringungsgesetz die Abfallverbrennung auf See. Im London-Übereinkommen von 1996 folgten 59 Länder dem deutschen Vorbild. (mehr …)

1979

Die UBA-Reihe „Texte“ geht an den Start

Cover des ersten Bandes der UBA-Reihe „Texte“: „Das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel“

Das Umweltbundesamt gibt seit 1979 die kostenlose Publikationsreihe „Texte“ heraus, in der Diskussionsbeiträge und Forschungsergebnisse des Amtes veröffentlicht werden. Der erste Bericht: „Das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel“. (mehr …)

1979

UBA erforscht Gesundheitsrisiken von Asbest

UBA-Schautafel zum Problem Asbest

Spritzasbest mag wunderbare Brandschutzeigenschaften besitzen – in Gebäuden hat es trotzdem nichts verloren. Denn die feinen Silikat-Mineralfasern können in die Lunge gelangen und Krebs auslösen. Ab 1979 klärt das UBA umfassend über die fatalen Folgen von Asbest auf und sorgt nach und nach für ein Verbot. (mehr …)