1984

1984

Alte Eisenbahnschwellen – beliebtes Gestaltungsmittel mit Risiken und Nebenwirkungen

Es sah immer nett aus, wenn ausrangierte Eisenbahnschwellen im Garten- und Landschaftsbau verwendet werden. Das beliebte Gestaltungsmittel hat es jedoch in sich: Denn die Holzschwellen werden meist mit Steinkohleteerölen hochdruckimprägniert oder mit anderen Mitteln nachimprägniert. Darin sind Bestandteile enthalten, die bei intensivem und lang andauerndem Kontakt bösartige Hauttumore erzeugen können. Bei der Neuanlage von Kinderspielplätzen Finger weg von den schicken Schwellen!
1984

Probenbanken des Bundes beginnen mit der Archivierung von Umwelt- und Humanproben

Blutprobe im Reagenzglas Ein ehrgeiziges und hochinteressantes Projekt wird vom UBA begleitet: die Umweltprobenbank des Bundes. Jährlich werden menschliche und Umweltproben gesammelt. Sie geben später Aufschluss über die Belastungsentwicklung für gefährliche Chemikalien. (mehr …)
1984

UBA veröffentlicht erstmalig seinen Umweltzustandsbericht „Daten zur Umwelt“

Cover der UBA-Veröffentlichung „Daten zur Umwelt“ von 1984

Der erste umfassende bundesweite Umweltzustandsbericht „Daten zur Umwelt 1984“ leitet eine Reihe von Berichten ein, die bis heute zu den gefragtesten Publikationen des Umweltbundesamtes gehören. Zehn Jahre später verpflichtet das Umweltinformationsgesetz die Bundesregierung, einen solchen Bericht regelmäßig zu veröffentlichen. (mehr …)