1987

Neues Pflanzenschutzgesetz beteiligt das UBA an der Zulassung neuer Pflanzenschutzmittel

Besprühung mit Pflanzenschutzmittel

Mittel zur Unkraut- und Schädlingsbekämpfung müssen sein. Aber nicht irgendwelche. Das UBA prüft und weiß, welche zugelassen werden dürfen. Mit dem neuen Pflanzenschutzgesetz muss ab sofort das UBA gefragt werden, bevor ein neues Präparat auf den Markt kommt. Zunächst stehen die Folgen für Luft und Wasser im Vordergrund. 1998 erhält das UBA erweiterte Kompetenzen: Es prüft nun die Auswirkungen auf den gesamten Naturhaushalt.

Links
UBA-Themenseite "Zulassung von Pflanzenschutzmitteln"