1988

Deutsches Benzin wird bleifrei

Tanksäule

Blei ist ein Schwermetall und gelangt durch verbleites Benzin in die Luft. Die Vergiftung der Atemluft ist bereits so stark, dass negative Folgen auf die Hirnfunktionen des Menschen angenommen werden müssen. Eine Gesetzesänderung sorgt dafür, dass bleihaltiges Benzin von nun an in Deutschland verboten ist.

Dr. Heinrich von Lersner mit einem Tankhahn

Dr. Heinrich von Lersner

Links
Zeitungsartikel "Die Zeit": "Bleifrei durchatmen"