1992

UBA führt Förderprogramme für den Umweltschutz in Mittelosteuropa durch

Ressourcenschutz Holz, Holzstämme im Wald

Von 1992 bis 1999 hat das Umweltbundesamt im Rahmen des „Transform-Programms“ der Bundesregierung die Staaten Mittel- und Osteuropas im Umweltschutz mit ca. 15 Mio. Euro unterstützt. Seit dem Jahr 2000 engagiert sich das UBA im Beratungshilfeprogramm des Bundesumweltministeriums. Im Rahmen dieses Umweltschutzprogramms für Staaten in Mittel- und Osteuropa, im Kaukasus und in Zentralasien wurden bis Ende 2009 220 Vorhaben mit insgesamt 17 Millionen Euro durchgeführt. Thematische Schwerpunkte sind die Verbesserung der Verwaltungskapazitäten, industrieller Umweltschutz, Gewässerschutz und Vorhaben im Bereich Naturschutz/Nachhaltige Entwicklung. Die Projekte tragen dazu bei, das Umweltschutzniveau an die Standards der EU heranzuführen.

Links
UBA-Themenseite "Beratungshilfeprogramm"