1993

Die ZEMA nimmt ihre Arbeit auf

´ADN-ZB/Franke 21.2.1990 Bez. Rostock: Störfall im KKW Greifswald In der Blockwarte 4 des KKW "Bruno Leuschner" wurde der am Vortag wegen eines bei Nachrüstarbeiten beschädigten Kabels abgeschaltete Reaktor wieder angefahren. Er wird am Donnerstag die normale Leistung erreichen.

Die ZEMA (Zentrale Melde- und Auswertestelle für Störfälle und Störungen in verfahrenstechnischen Anlagen) im UBA nimmt ihre Arbeit auf. Sie ist für alle meldepflichtigen Ereignisse zuständig, die in der Störfall-Verordnung geregelt sind. Die ZEMA teilt die Ereignisse je nach Gefahrenpotenzial in Störfälle oder Störungen des bestimmungsgemäßen Betriebs ein. Dahinter steckt System: Die genaue Erfassung und Auswertung dient als Basis für die Weiterentwicklung der Sicherheitstechnik.

Links
UBA-Themenseite "Zentrale Melde- und Auswertestelle für Störfälle und Störungen"