1993

Maastricht-Vertrag begründet die Europäische Union und den Grundsatz des Vorsorgeprinzips

EU Fahne Der 1992 im niederländischen Maastricht beschlossene „Vertrag über die Europäische Union“ tritt am 1. November 1993 in Kraft. Mit ihm wird die Europäische Union (EU) als übergeordneter Verbund für die Europäischen Gemeinschaften, die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik sowie die Zusammenarbeit in den Bereichen Justiz und Inneres gegründet. Er enthält ebenso den zentralen umweltpolitischen Handlungsgrundsatz des Vorsorgeprinzips.