1994

Richtlinie VDI 4100 sorgt für mehr Ruhe in der Wohnung

Inneneinrichtung, Ausschnitt eines Wohnzimmers

Die unter Beteiligung des Umweltbundesamtes erarbeitete Richtlinie VDI 4100 „Schallschutz von Wohnungen - Kriterien für Planung und Beurteilung“ wird 1994 vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) veröffentlicht. Sie definiert drei Schallschutzstufen für die Beurteilung unterschiedlicher Qualitäten des baulichen Schallschutzes. Durch die Zuordnung der Schallschutzstufen zu üblichen Baubewertungsstufen lässt sich die Qualität einer Wohnung in puncto Schallschutz in Bauverträgen festlegen und als wertsteigernde Eigenschaft beschreiben.

Links
Richtlinie VDI 4100
mehr zum Schallschutz in Gebäuden auf der UBA-Themenseite "Nachbarschaftslärm"