1996

UBA-Umzug nach Dessau wird gesetzlich festgeschrieben

UBA Gebäude Dessau

Alle Parteien stimmen im Deutschen Bundestag für Dessau als neuen Standort für das UBA. Das Kabinett hat dies schon 1995 vorbereitet, dort wird unter Vorsitz des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl (CDU) die Verlegung dreier Bundesbehörden von West nach Ost beschlossen - und zwar mit Blick auf den Regierungsumzug von Bonn nach Berlin. Das Bundesverwaltungsgericht zieht von Berlin nach Leipzig, das Bundesarbeitsgericht von Kassel nach Erfurt und das UBA von Berlin nach Dessau.

Links
Zeitungsartikel "Die Welt": "Bundesbehörden ziehen nach Osten"
UBA-Hintergrundpapier "Das Umweltbundesamt zieht nach Dessau um: Informationen und Fragen"