2004

EU und EU-Umweltrecht erweitern sich

EU Sterne

Die EU-Erweiterung um 10 neue Mitgliedsstaaten ist das bis dato größte Umweltprogramm in Europa. Denn zum Zeitpunkt des Beitritts wurde das gesamte EU-Umweltrecht übernommen. Zentrale Umweltschutzanforderungen – etwa bei Abwasserbehandlung, Gewässerschutz, Abfallwirtschaft oder Großfeuerungsanlagen – müssen in den neuen Mitgliedstaaten umgesetzt werden. Das UBA hat den Erweiterungsprozess von seinem Beginn in den frühen 90er Jahren an auf verschiedenen Ebenen aktiv unterstützt - etwa im Rahmen von EU-Heranführungshilfen (wie dem Twinning-Programm) und deutschen Förderprogrammen, durch Mitwirkung in internationalen Netzwerken, Gremien und Programmen, durch Forschungsvorhaben und gezielte Beratungsleistungen.

Links
weitere Informationen zum Thema im UBA-Jahresbericht 2004
UBA-Themenseite "Twinning-Instrumente der EU"