2005

Das Kyoto-Protokoll tritt in Kraft

Kyoto International Conference Center © Daderot

Acht Jahre dauert es, bis 55 Hauptverantwortliche für Emissionen der Senkung von Treibhausgasemissionen vollständig zustimmen und das 1997 beschlossene Kyoto-Protokoll in Kraft treten kann.. Die unterzeichnenden Industriestaaten verursachten 1990 mindestens 55 Prozent der Emissionen. Das Kyoto-Protokoll sieht vor, dass diese Staaten die Emissionen von 2008 bis 2012 um durchschnittlich 5,2 Prozent unter das Niveau von 1990 senken. Für Deutschland bedeutet das: Senkung der klimaschädigenden Gase um 21 Prozent.

Links
UBA-Themenseite "Kyoto-Protokoll"