2008

Klimawandel: Eine Strategie und Behördenallianz für die Anpassung

Verkehrsschild "Achtung Hochwasser"; Quelle: Martina Berg / Fotolia.comDie Folgen des Klimawandels sind bereits sichtbar, auch in Deutschland. Am 17. Dezember 2008 beschließt das Bundeskabinett deshalb die „Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel (DAS)“. Das UBA und weitere Bundesbehörden unterstützen bei der Anpassung.

Die Strategie legt den Grundstein dafür, dass Bund, Länder und andere gesellschaftliche Gruppen schrittweise die Risiken des Klimawandels bewerten, den Handlungsbedarf benennen und mögliche Anpassungsmaßnahmen entwickeln und umsetzen. Für 15 Handlungsfelder und ausgewählte Regionen skizziert die Strategie Klimafolgen und Handlungsoptionen. Es wird etwa erwartet, dass die Sommerniederschläge in manchen Regionen Deutschlands um bis zu 40 Prozent ab-, die Winterniederschläge dagegen um bis zu 40 Prozent zunehmen. Darauf müssen sich unter anderem Land- und Forstwirtschaft und der Hochwasserschutz einstellen. In der Alpenregion müssen die Menschen mit weniger Schneesicherheit und deshalb zurückgehendem Wintersporttourismus rechnen. Die Küstenregionen könnten durch Meeresspiegelanstieg und häufigere Stürme betroffen sein. Im Jahr 2011 konkretisiert die Bundesregierung ihre Anpassungsstrategie durch einen „Aktionsplan Anpassung (APA)“.

Das UBA arbeitet tatkräftig an der Anpassung mit: Nachdem 2006 das Kompetenzzentrum Klimafolgen und Anpassung im Umweltbundesamt (KomPass) ins Leben gerufen wurde, gründet das UBA 2007 zusammen mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) und dem Deutschen Wetterdienst (DWD) die Strategische Behördenallianz „Anpassung an den Klimawandel“. KomPass und Behördenallianz unterstützen die Bundesregierung dabei, die Strategie und den Aktionsplan umzusetzen und weiterzuentwickeln, zum Beispiel durch Forschung, Informationsveranstaltungen, Beteiligungsprozesse und Veröffentlichungen.

Links

Anpassungsstrategie auf der Website des Bundesumweltministeriums

mehr zum Kompetenzzentrum KomPass

mehr zur Strategischen Behördenallianz