Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 41 42 43 weiter

Geschichte des UBA

2012

Flughafen Berlin Brandenburg: UBA drängt auf mehr Lärmminderung

Flugrouten; Quelle: soleilc1 / Fotolia.comAnwohnerinnen und Anwohner laufen Sturm: Rund um den geplanten Hauptstadtflughafen BER bilden sich Bürgerinitiativen und protestieren gegen die vorgesehenen Flugrouten und Nachtfluglärm. Das Umweltbundesamt schlägt eine deutlich längere Nachtruhe und eine Optimierung der Routen vor, um die Zahl der vom Fluglärm betroffenen Menschen möglichst gering zu halten. (mehr …)

2012

Energiewende zu teuer? Sie lohnt sich, rechnet UBA vor!

Windkraftanlagen; Quelle: visdia / Fotolia.comDer Enthusiasmus vieler Deutschen für die Energiewende wird auf eine harte Probe gestellt. Schuld sind steigende Strompreise, die in der öffentlichen Diskussion der Energiewende angelastet werden. Das UBA hält mit einer Studie dagegen: Strom aus erneuerbaren Energien ist langfristig günstiger als Kohle und Gas. (mehr …)

2011

Trinkwasser: Mehr Schutz „auf den letzten Metern“ und vor Uran

Wasserhahn; Quelle: cirquedesprit / Fotolia.comMehrere Neuerungen in der Trinkwasserverordnung stärken 2011 und 2012 die Qualitätsstandards: Auch in Mietshäusern muss das Trinkwasser nun regelmäßig auf Legionellen untersucht werden. Technische Regeln werden verbindlich, die in Gebäuden nur unbedenkliche Materialien für Rohre und Armaturen zulassen. Und Deutschland führt als erstes Land der Europäischen Union einen Grenzwert für Uran im Trinkwasser ein. (mehr …)

2011

Gott spielen für den Klimaschutz? UBA warnt vor Geo-Engineering

die Erde von obenMit Spiegeln im Weltall oder künstlichen Wolken Sonnenstrahlen von der Erde abhalten? In den 2010er Jahren gibt es die kühnsten Ideen, um die Erderwärmung zu begrenzen, ohne den Treibhausgas-Ausstoß radikal reduzieren zu müssen. (mehr …)

2011

Atomkatastrophe in Fukushima besiegelt Aus für deutsche Kernkraft

Das Seebeben erschüttert nicht nur Japan –  auch den Glauben mancher an eine „sichere Atomkraft“.Am 11. März 2011 rollt nach einem Seebeben eine verheerende Tsunami-Welle über die japanische Pazifikküste. Neben Tod und Zerstörung verursacht sie die größte Nuklearkatastrophe seit Tschernobyl 1986 – und sorgt für ein Umdenken der deutschen Bundesregierung in der Energiepolitik. (mehr …)

Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 41 42 43 weiter