Seiten: zurück 1 2 3 weiter

Produkte

1992

Das EU-Umweltzeichen „Euro-Blume“ wird eingeführt

Euro Blume Logo

Die „Euro-Blume“ kennzeichnet seit 1992 in Europa Produkte, die mindestens so gut sind, wie herkömmliche Produkte, dabei aber umweltfreundlicher. Produkte, für die ein Antrag auf Erteilung des Umweltzeichens gestellt wird, werden von unabhängigen Gremien im Hinblick auf die Einhaltung strenger ökologischer und leistungsbezogener Kriterien geprüft. (mehr …)

1991

Die Verpackungsverordnung tritt in Kraft

Supermarkt mit diversen Verpackungen

Mit der Verpackungsverordnung wird in Deutschland erstmals die Produktverantwortung auf Hersteller und Vertreiber übertragen. Die Vermeidung von Verpackungen sowie deren Herstellung aus recycelbaren Materialien soll Umweltbelastungen vermindern. (mehr …)

1988

Batterieindustrie und Handel verpflichten sich zur Rücknahme von Batterien

Grüne Batterien

Die Batterieindustrie und der Handel verpflichten sich freiwillig, Knopfzellen, Haushalts- und Starterbatterien zurückzunehmen und für die Verwertung zu sorgen. Zudem wird eine schrittweise Verminderung des Quecksilbergehaltes in Alkali-Mangan-Batterien, die wesentlich zur Quecksilberbelastung des Hausmülls beitragen, vereinbart. (mehr …)

1987

Haushaltswaschmittel werden phosphatfrei

Frau legt Wäsche in eine Waschmaschine

Jetzt ist es amtlich: Die Novelle des Wasch- und Reinigungsmittelgesetzes schreibt vor, dass Tenside biologisch abbaubar sein müssen. Außerdem müssen die Mittel genau gekennzeichnet werden und die Angaben zur Umweltverträglichkeit an das UBA gemeldet werden. In der Produktion ist Phosphat ab sofort tabu. (mehr …)

1986

UBA-Handbuch „Umweltfreundliche Beschaffung“ gibt Tipps für die Beschaffung umweltfreundlicher Produkte und Dienstleistungen

Cover des UBA-Handbuchs „Umweltfreundliche Beschaffung“ in seiner ersten Auflage 1986

Mit dem Handbuch „Umweltfreundliche Beschaffung“ legt das UBA 1986 Informationen vor, wie öffentliche Einrichtungen durch die Beschaffung umweltfreundlicher Produkte und Dienstleistungen einen Beitrag zum Umweltschutz leisten können. Später wird ein Informationsdienst im Internet aufgebaut. (mehr …)

Seiten: zurück 1 2 3 weiter