Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 weiter

Umweltrecht

1994

Umweltschutz wird Staatsziel

See von Bäumen umgeben

Nun hat der Umweltschutz einen festen Platz im deutschen Grundgesetz. Er wird als Staatsziel verankert, und das hat er auch verdient. (mehr …)

1993

Maastricht-Vertrag begründet die Europäische Union und den Grundsatz des Vorsorgeprinzips

EU Fahne Der 1992 im niederländischen Maastricht beschlossene „Vertrag über die Europäische Union“ tritt am 1. November 1993 in Kraft. Mit ihm wird die Europäische Union (EU) als übergeordneter Verbund für die Europäischen Gemeinschaften, die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik sowie die Zusammenarbeit in den Bereichen Justiz und Inneres gegründet. Er enthält ebenso den zentralen umweltpolitischen Handlungsgrundsatz des Vorsorgeprinzips.
1993

Die EMAS-Verordnung wird ins Leben gerufen

EMAS Verleihung mit Dr. Andreas Troge und Dr. Thomas Holzmann vor dem UBA am Bismarckplatz

Mit der „Verordnung (EWG) Nr. 1836/93 des Rates vom 29. Juni 1993 über die freiwillige Beteiligung gewerblicher Unternehmen an einem Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung“,wird in Europa ein freiwilliges Instrument eingeführt, mit dem Unternehmen ihre Umweltbilanz verbessern können. (mehr …)

1991

Die Verpackungsverordnung tritt in Kraft

Supermarkt mit diversen Verpackungen

Mit der Verpackungsverordnung wird in Deutschland erstmals die Produktverantwortung auf Hersteller und Vertreiber übertragen. Die Vermeidung von Verpackungen sowie deren Herstellung aus recycelbaren Materialien soll Umweltbelastungen vermindern. (mehr …)

1991

Stromeinspeisungsgesetz sorgt für Windkraft-Boom in Deutschland

Windkraftrad im Sonnenuntergang

Das „Gesetz über die Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien in das öffentliche Netz“, kurz Stromeinspeisungsgesetz vom 7. Dezember 1990, fördert den Ausbau der erneuerbaren Energien. Diese werden, mit Ausnahme der Wasserkraft, nur von kleinen Unternehmen erzeugt, welche erhebliche Nachteile haben, (mehr …)

Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 weiter